OB Julian Osswald/Freudenstadt und BM Bernhard Haas/Dornstetten bei der offiziellen Übergabe im April 2021
OB Julian Osswald/Freudenstadt und BM Bernhard Haas/Dornstetten bei der offiziellen Übergabe im April 2021

Freudenstadt – Courbevoie

Gemeinsam für Beirut – Partnerstädte Freudenstadt und Courbevoie spenden nach der Katastrophe

„Die Freunde unserer Freunde sind unsere Freunde“ – Unter diesem Motto hat Freudenstadt mit seiner Nachbarstadt Dornstetten den libanesischen Freunden von Courbevoie bei den Wiederaufbau­maßnahmen nach der Explosion am 04.08.2020 in Beirut geholfen. Freudenstadt wurde im Zweiten Weltkrieg erheblich zerstört, es war ein Trauma. Nicht nur dieses Mitgefühl aber auch der Wille, dass die deutsch-französische Freundschaft auf kommunaler Ebene positiv mitwirkt, war die Motivation für einen Spendenaufruf in Freudenstadt und in Courbevoie. Die libanesische Gemeinschaft in Courbevoie zeichnet sich über den Verein „Amicale Liban Courbevoie“ durch ihr starkes Engagement aus. Courbevoie ist seit 2015 mit Beit Mery, 16 km von Beirut entfernt, befreundet. Die Spende wurde im Dezember 2020 dem libanesischen Verein Amicale Liban Courbevoie für die Aktion „Just Help a Family“ überwiesen. Sie dient zur Instandsetzung von Wohngebäuden. Die deutsch-französische Solidarität auf kommunaler Ebene bewirkt Gutes auch außerhalb Europas.

Bildquelle: Stadt Freudenstadt