Rheinland-Pfalz

Partnerschaft mit: Burgund-Franche-Comté
Seit: 1956

Der Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/4er-Netzwerk e.V. ist der Dachverband in Rheinland-Pfalz für Partnerschaften mit Frankreich, Polen und Tschechien, insbesondere mit den Partnerregionen Burgund-Franche-Comté, Oppeln und Mittelböhmen. 1956 wurde der Freundschaftskreis Rheinland-Pfalz/Burgund, seit 1999 Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/Burgund, gegründet und die erste rheinland-pfälzisch-burgundische Städtepartnerschaft zwischen Neustadt an der Weinstraße und Mâcon beurkundet. Im Rahmen dieser ältesten Regionenpartnerschaft Europas, der offizielle Partnerschaftsvertrag zwischen Rheinland-Pfalz und Burgund wurde 1962 geschlossen, unterstützt und fördert der Partnerschaftsverband in enger Zusammenarbeit mit seiner burgundischen Schwesterorganisation rund 150 Städtepartnerschaften sowie Verbindungen unzähliger Vereine, Schulen, Kammern und Verbände. Seit 2015 wurde die Arbeit der Partnerschaftsverbände auf die neue Region Burgund-Franche-Comté erweitert. Der Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/Oppeln und Rheinland-Pfalz/Mittelböhmen e.V. wurde am 10. Dezember 1998 als Freundschaftskreis Rheinland-Pfalz – Oppeln e.V. gegründet. Die Zusammenarbeit mit der tschechischen Region Mittelböhmen (Stredoceský Kraj) gehört zu den jüngsten Partnerschaften des Landes und besteht seit 2003. Der Partnerschaftsverband macht sich zur Aufgabe, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Rheinland-Pfalz und der Woiwodschaft Oppeln und der Region Mittelböhmen zu pflegen und damit zur Festigung und Vertiefung der deutsch-polnischen und deutsch-tschechischen Beziehungen in einem geeinten Europa beizutragen. Am 01. Januar 2018 haben die beiden Partnerschaftsverbände fusioniert. Die neue Dachorganisation heißt jetzt Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/4er-Netzwerk und ist für Partnerschaften zwischen den Regionen Rheinland-Pfalz, der Woiwodschaft Oppeln, Mittelböhmen und Burgund-Franche-Comté zuständig. Die bisherigen Aufgaben der jeweiligen Verbände wurden übernommen. Der neue Partnerschaftsverband ist heute in zwei Bereiche organisiert.
Herr Jonathan Spindler ist der Geschäftsführer beider Bereiche sowie Regionaler Berater für den neuen Deutsch-Französischen Bürgerfonds für Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Burgund-Franche-Comté.
Der Sitz der Geschäftsstelle ist in der Großen Bleiche 29 in Mainz.

Hier finden Sie eine Liste der deutsch-französischen Städtepartnerschaften in Rheinland-Pfalz:

https://www.partnerschaftsverband.de/gepartnerte-gemeinden-bereich-bfc