Ebern

Partnerschaft mit: Trun
Seit: 2019

96106, Deutschland

https://www.ebern.de/

Stadt Partnerschaftsschild Ebern

Partnerschaftsschild Ebern
© Stadt Ebern

Möchten Sie diesem Mitglied eine Nachricht schicken?

Was ist die Summe aus 7 und 9?

Die Partnerschaft noch junge Partnerschaft beruht auf einem Kriegsereigniss 1944. Michel Lefèvre (pensionierter Tierarzt und Hobbyhistoriker, Verstorben 2023) sammelt Zeitzeugenberichte zur Schlacht von Falaise, sucht besonders die Menschlichkeit im Krieg. Er stößt bei seinen Forschungen auf einen, an der Kapitulation eines Teils der Deutschen Armee 1944 in der Normandie, in Tournai sur Dive, beteiligten deutschen Offizier, dessen Namen: Major Baumann. Über Nachforschungen in Deutschland, er kommt über persönliche Kontakte auf Ebern. Im Okt. 2011 Besuch in Ebern am Grab von Dr. Baumann – Erde aus der Normandie auf das Grab gebracht. Der Bürgermeister empfängt die Gäste aus Frankreich, dadurch erfährt die Stadt Ebern von der Heldentat Baumanns. Seit dem gegenseitige Besuche zu Friedensmärschen, Schulpartnerschaft, Besuche, . Kooperation, Ebern – Trun seit 2017, Partnerschaftsvereinbarung 2019. Parnerschaftsschilder wurden in Ebern und Trun an den Ortseingängen und am Marktplatz bei den Besuchen aufgestellt. Ein Trinkbrunnen französischer Bauart wurde in Ebern aufgestellt. 2020 entsteht die Idee ein Lied der Partnerschaft, das bei allen Besuchen gesungen werden kann, anzugehen. Erste Abstimmung mit dem Komponisten Cedric Despalins aus Dieppe bei einem Besuch in Trun 2021. Daraus entwickelt hat sich 2022 ein klassisches Musikstück von 15 Minuten Länge, das die Grundlage: Kriegsende durch Heldentat in Normandie, „Spiegel der Seelen“ aufnimmt, mit einer Hymne am Schluss. Ein „Mitsinglied“ soll noch entstehen.