Vorführung des Films Sarahs Schlüssel
Vorführung des Films Sarahs Schlüssel

Edingen-Neckarhausen

Soirée Cinéma zum Deutsch-Französischen Tag

Am vergangenen Samstag, den 27. Januar, trafen wir uns, um den Film Sarahs Schlüssel von Gilles Paquet-Brenner anzusehen.

Julia, eine amerikanische Journalistin, die in den 2000er Jahren in Paris lebt, bereitet einen Artikel über die Razzia vom Vél' d'Hiv' vor und sucht nach den Spuren eines kleinen jüdischen Mädchens, das 1942 bei dieser Razzia deportiert wurde, Sarah.

Der Film war sehr interessant und tiefgründig, es war bewegend, einen Film über den Holocaust im aktuellen internationalen Kontext zu sehen. Angesichts dieses Films scheint uns der Frieden in Europa und der Welt ein wesentliches Ziel in den deutsch-französischen Beziehungen zu sein.

Bildquelle: IGP

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 5.