Gruppenfoto vom Neujahrsempfang mit Burgfräulein Angelika I. und Lavendelkönigin Ariane I. , 6. v.l. Vorsitzender Wolfgang Riedel
Gruppenfoto vom Neujahrsempfang mit Burgfräulein Angelika I. und Lavendelkönigin Ariane I. , 6. v.l. Vorsitzender Wolfgang Riedel

Königstein im Taunus – Le Cannet-Rocheville

Neujahrsempfang Förderkreis der Städtepartnerschaft e.V.

Über 100 Mitglieder und Freunde des Förderkreis der Städtepartnerschaft e.V. Königstein waren am Sonntag, dem 8. Januar 2023 der Einladung zum Neujahrsempfang gefolgt, um mit Vorstand und Komitee mit einem Glas „Crémant" auf das neue Jahr anzustoßen.

Königsteins 1. Stadtrat Jörg Pöschl, Überbrachte die Grußworte der Stadt Königstein. Schmackhafte Köstlichkeiten und „Amuse Gueule", liebevoll vorbereitet von vielen Mitgliedern des Vereins, bildeten ein großes und vielfältiges Buffet. Wolfgang Riedel, der Vorsitzende des Vereins, ließ in seiner Ansprache nochmals das Jubiläumsjahr 2022 mit dem „Highlight" der 50-Jahr-Feier im September Revue passieren. Riedel bedankte sich bei seinen „Mitstreitern" von Vorstand und Komitee für die hervorragende Zusammenarbeit und bei allen Mitgliedern des Vereins für die großartige Unterstützung.  Sehr besorgt zeigte er sich über den brutalen Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Dieser Krieg ist auch für die Städtepartnerschaften eine große Herausforderung. Es müssen vermehrt andere Formen der Kooperationen gefunden werden, damit Städtepartnerschaften weiter einen Beitrag für ein friedliches Zusammenleben der Völker leisten können. Riedel rief die Gäste auf, diese Städtepartnerschaft weiterhin zu pflegen bis in die nächsten Generationen, damit ein dauerhafter Friede, nicht nur zwischen den beiden Nationen, sondern in ganz Europa, auf der ganzen Welt blühen kann.

Nachdem die Europahymne erklungen war, wurde das reichhaltige Buffet eröffnet und in einem gemütlichen Beisammensein bei vielen angeregten Gesprächen klang die Veranstaltung fröhlich aus.

Bildquelle: Riedel

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.